Wie können wir Ihnen helfen?

Als Managementpartner geben wir Ihnen gerne alle Vorschläge von der Strategieformulierung bis zur praktischen Umsetzung. Wir arbeiten mit Ihnen zusammen, um innovative Dienstleistungen und intelligente Geschäftsmodelle zu entwickeln.

COVID-19: Gemeinsam in die Zukunft schauen

Pragmatisches Handeln und Umsicht haben Möglichkeiten für Aufwärtsbewegungen eröffnet. Unternehmen, Familienunternehmen, Startups und der öffentliche Sektor etablieren neue Normalbetriebe. Der Prozess muss angepasst und Schutzmaßnahmen umgesetzt werden. Von der Planung vor Ort bis zur Implementierung werden wir spezifische Maßnahmen vor Ort und weltweit bereitstellen. Weil es besser ist, zusammen zu sein.

Unser Netzwerk von Branchenexperten kann personalisierte Dienstleistungen beim Kunden anbieten: Der zunehmende Wettbewerbsdruck stellt Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen vor Herausforderungen, um ihre langfristige Leistung sicherzustellen. Das Audit- und Beratungsteam von PurpleCube Covid-19-Healthcare ist mit diesen Herausforderungen bestens vertraut.

Entwicklung der COVID-19 Pandemie

Covid-19
Das Coronavirus SARS-CoV-2, auch Corona Virus Disease 2019 (COVID-19) genannt, verursachte weltweit eine Pandemie und sorgte für erhebliche wirtschaftliche Schäden. Der Virus wurde erstmals Ende des Jahres 2019 in Wuhan beschrieben, entwickelte sich im Januar 2020 in der Volksrepublik China zur Epidemie und breitete sich schließlich zur weltweiten COVID-19-Pandemie aus. Sie verbreitet sich hauptsächlich durch Tröpfcheninfektion.

Die Schließung und Umgestaltung von Geschäftsprozessen in Form von Ad-Hoc-Maßnahmen waren die Folge. Anbei sind einige Mängel sowie zukünftige Risiken skizziert, die im Rahmen der Pandemie auftraten und auftreten können:

Entwicklung von Covid-19

- - - - - - - - ➤

Dezember 2019
Erster COVID-19 Fall in China

- - - - - - - ➤

Januar 2020 - März 2020
Ausbreitung Covid-19 in Europa

- - - - - - - ➤

März Shutdown
Bundesweites Kontaktverbot

- - - - - - - ➤

HealthCheck
Analyse der Ad-Hoc Maßnahmen im Business Continuity Management (BCM)

Kritische Erfolgsfaktoren und Erfahrungen aus der COVID-19 Situation

Ausfälle durch Corona

Durch COVID-19 kam es zu zahlreichen Ausfällen, die es in ad-hoc-Maßnahmen galt zu kompensieren

  • Personalausfall
  • Ausfall des Gebäudes
  • Ausfall Funknetz
  • Ausfall Dienstleister

Organisatorische Umstrukturierung

  • Technische Ausstattung für HomeOffice-Aktivität nicht vorhanden oder unzureichend
  • Unzureichende Verschlüsselung der Systeme für Remoteaktivitäten
  • Überlastung von Systemen und internen Netzen

Organisatorische Umstrukturierung

  • Entwicklung von ad-Hoc-Maßnahmen führten zu einer Falschjustierung der Organisatorischen Prozesse
  • Fehlende Risikokategorien bzw. vorherige Fehleinschätzung
  • Hohe Auszahlungssummen aus Versicherungen (wie z.B. Betriebliche Altersversorgung, , Berufsunfähigkeitsvers., Veranstaltungsversicherung, Lebensversicherung,) führen zu neuen Bewertungen der Schadenquote und Umstrukturierung von Prozessen

Vorsätzliche Handlungen

  • Manipulation von Geräten, Informationen, Systemen
  • Sabotage, Vandalismus
  • Abhören, Spionage, Diebstahl
  • Missbrauch von Rechten
  • Schadprogramme
  • Hacker-Angriffe, Viren

PurpleCube – Antwort auf COVID-19 – COVID HealthCheck

Package 1
“HealthCheck - Schnelltest”

  • Sichtung & Einschätzung der Sicherheit nach (COVID-19) gemäß der regulatorischen Anforderungen sowie Ermittlung von Verbesserungspotentialen
  • Ex-Post-Betrachtung der Governancestruktur und der Kommunikationswege des BCM mit Einwertung der Maßnahmen vor dem Hintergrund der regulatorischen Anforderungen
  • Überprüfung der durchgeführten BIA und Abgleich sowie Analyse der getätigten Maßnahmen vor dem Hintergrund COVID-19
  • Sichtung der Methodiken des Risikomanagementsystems sowie Identifikation und Analyse der Risikokategorisierung vor dem Hintergrund von Pandemien

Package 2
“HealthCheck - Präventiv”

  • Sichtung & Einschätzung der Sicherheit nach (COVID-19) – inkl. präventiver Maßnahmen Implementierung, wie z.B.:
  • Entwicklung einer BIA-Methodik für zukünftige Pandemien
  • Etablierung von neuen Notfall-Prozessen sowie Erstellung von neuen Notfallplänen
  • Definition von Reporting- und Eskalationsverfahren
  • Erstellung eines Kontroll- und Überwachungskonzepts
  • Interne und externe Audit-Planung
  • Verbesserung des Notfallmanagements

Package 3
“HealthCheck - Präventiv”

Unmittelbare und zielgerichtete Unterstützung bei der Erfüllung der regulatorischen Anforderungen:

  • Analyse des Designs und der Wirksamkeit relevanter/dedizierter Notfallmanagement-Anforderungen
  • Erstellung bzw.Optimierung von Vorgabedokumenten/Richtlinien
  • Individuelle Auswahl der unterschiedlichen Leistungsangebote